Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lüthi bereit in Aktion zu treten

Lüthi bereit in Aktion zu treten

Lüthi bereit in Aktion zu treten

Am Vorabend des Polini Australian Grand Prix haben einige Fahrer den Wildlife Park von Phillip Island besucht, die Heimat vieler Kangaroos und anderer lokaler Tiere, wie Dingos, Tasmanischer Teufel, Wombats und Koalas.

Der 125ccm Titelanwärter Thomas Lüthi hat seinem Wochenende einen besonderen Start gegeben, indem er den Park zusammen mit den MotoGP Stars Max Biaggi und Toni Elias besuchte. Der junge Schweizer hofft, dass der Besuch ihm helfen wird nach seinem ersten Rennen in Katar, bei dem er nach vier Rennen nicht auf dem Podium stand, wieder zurück schlagen zu können, denn Mika Kallio ist in der 125ccm WM 2 Punkte vor ihm und das verspricht an diesem Wochenende in der kleinen Kategorie wieder sehr spannende zu werden.

"Ich hatte hier im letzten Jahr ein schlechtes Rennen, ich denke, dass das nach der schlechten Saison der niedrigste Punkt meiner Karriere war", sagte Lüthi, der wie Kallio auf Phillip Island noch einen Karrierepunkt machen muss. „Aber seht nur wie weit ich seit damals gekommen bin! Ich bin zuversichtlich wegen des Rennens, denn ich hatte die Chance meiner Schulterverletzung, die ich mir in Japan zugezogen habe, eine kleine Auszeit zu gönnen."

Tags:
125cc, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›