Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Angel Rodriguez erstaunt im ersten Freien Training

Angel Rodriguez erstaunt im ersten Freien Training

Angel Rodriguez erstaunt im ersten Freien Training

Der Spanische Underdog Angel Rodriguez hat das meiste aus den tückischen Wetterbedingungen des ersten Tages des Polini Australian Grand Prix gemacht und sich am Freitagnachmittag mit der drittschnellsten Zeit in die erste Reihe der vorläufigen Startaufstellung qualifiziert.

Der Spanier, der diese Saison vom LG Galicia Mobile Team rausgeschmissen wurde, hatte eine beeindruckende Fahrt mit dem aus Ungarn stammenden Team Toth, als er für den verletzten Schweizer Rookie Vincent Braillard eingesprungen war. Das letzte Mal auf der Strecke war er in Katar und Rodriguez hat da bereits bewiesen, dass er mit dem 8. Startplatz das richtige Tempo fährt.

Nach dem Qualifying in Australien sagte er: "Ich bin sehr glücklich, denn das ist mein bisher bestes Ergebnis. Wir haben ein wirklich gutes Set up gefunden und ich fühle mich auf dem Motorrad wohl – ich bin für dieses Wochenende ganz gut in Form!"

Tags:
125cc, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›