Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gardner auf Phillip Island wieder in Aktion

Gardner auf Phillip Island wieder in Aktion

Gardner auf Phillip Island wieder in Aktion

Die MotoGP Legende Wayne Gardner hatte auf Phillip Island eine willkommene Rückkehr ins MotoGP Fahrerlager, wo er die Möglichkeit ergriff sich mit dem Repsol Honda Team einen Eindruck von der 4-Takt Maschine zu holen.

Der 500ccm Weltmeister von 1987, der am Dienstag 46 Jahre alt geworden ist, ist an diesem Wochenende bei seinem Heim Grand Prix dabei und genießt die Möglichkeit, seine Meisterschaftsgewinnende Honda NSR500 gegen die 990ccm Honda RC211V einzutauschen und mit ihr 4 Runden auf der sehr schnellen Australischen Rennstrecke zu fahren.

"Das hat sich toll angefühlt, ich habe es wirklich genossen sie zu fahren, auch wenn ich gern noch ein paar Runden mehr gefahren wäre", sagte Gardner nachdem er auf Max Baiggi´s RC211V gestiegen war. „Diese 4-Takt Motorräder haben nichts mit den alten 2-Taktern gemeinsam… Was mich am meisten beeindruckt hat, war der Fakt, dass man das Motorrad so gut Handeln kann, man benötigt nicht besonders viel Kraft dazu."

Der Australier, der von 1986 bis 1992 18 Grand Prix in der Königsklasse gewonnen hat, konnte sich auch mit ehemaligen Teamkollegen treffen und genoss einen Schwatz mit dem HRC Fahrer Nicky Hayden.

Tags:
MotoGP, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›