Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pasini hat Down Under erste Aufmerksamkeit auf sich gezogen

Pasini hat Down Under erste Aufmerksamkeit auf sich gezogen

Pasini hat Down Under erste Aufmerksamkeit auf sich gezogen

Mattia Pasini erreichte in der 125ccm Klasse in Australien mit der schnellsten Runde mit 1'38.665 auf einer kalten Rennstrecke auf Phillip Island die provisorische Pole Position.

Der Italiener vom Totti Top Sport –NGS Team verdrängte den Französischen Youngster Mike di Meglio um 0,163 Sekunden vom ersten Platz der vorläufigen Startaufstellung. Der Aprilia Privatfahrer Angel Rodriguez wurde hinter Di Meglio Dritter und beendete die Session 0,1 Sekunde vor dem Teamkollegen des Franzosen Fabrizio Lai.

Thomas Lüthi, der im Moment in der Meisterschaft der kleinen Klasse an zweiter Stelle steht und nur 2 Punkte hinter dem Titelrivalen Mika Kallio liegt, war auf seiner Elit GP Honda Fünfter. Der Ungar Gabor Talmacsi, der Sieger des letzten Rennens in Katar, wurde Sechster und sein Red Bull KTM Teamkollege Kallio wurde nur 18.

Marco Simoncelli wurde vor dem Tschechen Lukas Pesek Siebter und die Spanier Hector Barbera und Julian Simon vervollständigten die Top 10.

Tags:
125cc, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›