Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bayliss steht vor neuer Herausforderung

Bayliss steht vor neuer Herausforderung

Bayliss steht vor neuer Herausforderung

Der Australier Troy Bayliss macht sich bereit, die MotoGP Szene wieder zu verlassen, denn Ducati Corse hat bekannt gegeben, dass der 36-Jährige aus Taree seine WSBK Karrire für 2006 neben dem Italiener Lorenzo Lanzi fortsetzen wird.

Als gekrönter Superbike Weltmeister von 2001 und als Zweiter hinter Colin Edwards in 2002, hatte Bayliss sein MotoGP Debüt 2003 im Ducati Marlboro Team. In seiner Rookie Saison in der Königsklasse des Motorradrennsports wurde er Gesamt-Sechster, nachdem er drei Podien eingefahren hatte. Letztes Jahr rutschte er in der Meisterschaft auf den 14. Platz zurück, bevor er dann 2005 zu Camel Honda gekommen war.

Seine Kampagne auf einer Japanischen Maschinerie bewies sich als nicht besonders glücklich und er hat die letzten drei Rennen schon wegen einer Verletzung verpasst. Dieses Wochenende wird er auf Phillip Island von dem befreundeten Australier Chris Vermeulen ersetzt.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›