Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi bleibt on Top

Rossi bleibt on Top

Rossi bleibt on Top

Im dritten Freie Training des Polini Australian Grand Prix setzte Rossi seine Dominanz auf Phillip Island fort und fuhr vor dem Daucati Marlboro Mann Carlos Checa die beste Zeit mit 1'30.046.

Die ersten 4 Fahrer haben sich im Gegensatz zu gestern nicht verändert, denn Nicky Hayden und Sete Gibernau waren Dritter und Vierter. Marco Melandri rückte auf Fünf und wurde gefolgt von Toni Elias und Alex Barros. Colin Edwards wurde Achter und Max Biaggi und John Hopkins machten die Top 10 komplett.

Der Australier Chris Vermeulen setzte seine beeindruckende Fahrt bei seinem MotoGP Debüt mit dem Camel Honda Team fort und wurde nur 0,069 Sekunden hinter dem Honda Werkskollegen Makoto Tamada 13, nachdem er erst drei Stunden auf der mit Michelin ausgestatteten RC211V verbracht hatte.

Tags:
MotoGP, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›