Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamaha bekommt Herstellertitel

Yamaha bekommt Herstellertitel

Yamaha bekommt Herstellertitel

Yamaha hat das Jahr 2005 sauber beendet, indem sie heute dank des elften Sieges von Valentino Rossi auf Phillip Island zu der Teammeisterschaft und Fahrermeisterschaft auch noch die Hersteller-WM gewonnen haben. Der Gauloises Yamaha Team Fahrer konnte einer starken Herausforderung von Nicky Hayden (Honda) standhalten und setzte seine ungeschlagene Fahrt auf dieser Rennstrecke, die seit 2001 andauert, fort.

"Es war eine überwältigende Saison und heute haben wir den Hersteller Titel für Yamaha in dem Jahr gewonnen, in dem sie ihren 50. Geburtstag haben, deshalb bin ich sehr glücklich", sagte Rossi. „Ich gratuliere allen. Elf Siege in einem Jahr ist mein eigener Rekord und das auf Phillip Island zu schaffen ist etwas ganz besonderes für mich. Ich habe hier viele wichtige Rennen gewonnen, ganz besonders den 500ccm Titel von 2001 und den Titel letztes Jahr für Yamaha und es ist eine magische Strecke für mich – ich liebe sie."

"Heute war es hart, ich hatte in Nicky Hayden einen großartigen Rivalen und es war ein tolles Rennen. Ich war nach zwei Runden an der Spitze und hatte einen guten Rhythmus, ich habe also zwei oder dreimal Gas gegeben, um zu entkommen. Jedes Mal kam auch Nicky hinterher, ich habe ihn also an mir vorbei ziehen lassen, um zu sehen, wie es ist. Dann kamen noch mehr Fahrer, daher habe ich es wieder versucht und konnte einen Vorsprung von 1 Sekunde heraus fahren, was unbezahlbar war! Ich konnte den Vorsprung bis zur letzten Runde halten und vor diesem großartigen Publikum, wo es mir immer große Freude bereitet, einen Sieg feiern. Ich danke ihnen und jedem, der diese Saison so besonders gemacht hat."

Tags:
MotoGP, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›