Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi auf dem Weg zurück nach Europa

Capirossi auf dem Weg zurück nach Europa

Capirossi auf dem Weg zurück nach Europa

Loris Capirossi ist am Sonntagnacht nach seinem Aussetzen beim Polini Australian Grand Prix wieder nach Europa zurück geflogen. Er war beim ersten Freien Training in der ersten Kurve auf Phillip Island gestürzt.

Er zog sich bei dem Sturz Verletzungen des Brustkorbes zu und hatte um den rechten Lungenflügel innere Blutungen. Der Ducati Marlboro Fahrer hat sich im Melbourne Cabrini Krankenhaus erholt und wurde als fit genug für den Rückflug nach Europa befunden, es wurde eine Drainage am Brustkorb gelegt, um das Blut der Blutungen abfließen zu lassen.

"Die Ärzte entschieden, dass es das Beste für Loris wäre, wenn er Sonntagnacht nach Hause fliegen würde", sagte der Projektmanager des Ducati MotoGP Teams, Livio Suppo. „Er fliegt mit Dr. Corbascio aus dem Medical Centre und sollte heute Nachmittag bei Dr. Claudio Costa sein. Hoffentlich wird die Drainage am Brustkorb bald entfernt werden, weil sie ihm Schmerzen bereitet. Abgesehen davon geht es ihm gut und er hat keine weiteren Verletzungen. Er wird mit Sicherheit nicht in der Türkei dabei sein, aber es ist noch zu früh um über Valencia zu reden."

Tags:
MotoGP, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX, Loris Capirossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›