Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden: "Ich will mehr"

Hayden: 'Ich will mehr'

Hayden: "Ich will mehr"

Nicky Hayden ist entschlossen vor dem Ende der Saison noch einen zweiten Grand Prix Sieg einzufahren und zeigte das am Sonntagnachmittag auf Phillip Island auch: denn es war eine entschlossene Fahrt aus der Pole Position, in der er den MotoGP Weltmeister Valentino Rossi um den Sieg heraus forderte, aber der Italiener konnte am Ende des Rennens einen notwendigen 1-sekündige Vorsprung heraus fahren und gewann das Rennen vor den Amerikaner.

Mit dem zweiten Platz in Australien ist Hayden auch auf den zweiten Platz in der Meisterschaft vorgerückt und steht jetzt mit 170 Punkten mit seinem Honda Werkskollegen Marco Melandri gleich, doch dank seines einzigen Sieges im Juli in Laguna Seca hat er den Vorteil.

"Das war ein anstrengendes Rennen und ich habe es genossen", sagte Hayden. „Valentino hatte ein gutes Tempo, also war ich genau da. Es hat sich alles gut angefühlt in dieser Geschwindigkeit – nett und bequem. Einige Male hat Rossi das Tempo erhöht und ich konnte mithalten. Dann kamen die anderen näher und Marco und ich hatten einen kleinen Kampf und daraus zog Valentino seinen Vorteil. Man kann einem Kerl wie ihm hier nicht ein paar Runden vor Schluss einen Vorsprung von einer Sekunde überlassen."

"Das Team hat mir heute ein tolles Motorrad gegeben. Es lies sich ganz bequem fahren. Ich wollte heute mehr. So wie alles lief, hat es sich ohne Frage wie ein Sieg angefühlt. Wir können das noch zweimal probieren. Die Saison ist fast vorbei und ich will einen weiteren Sieg."

Tags:
MotoGP, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX, Nicky Hayden

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›