Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Porto bestimmt das Tempo

Porto bestimmt das Tempo

Porto bestimmt das Tempo

Sebastian Porto ist die Bestzeit beim ersten Freien 250ccm Training in Istanbul gefahren und kam vor seinem Aspar Aprilia Teamkollegen Randy de Puniet ins Ziel. Alex de Angelis vervollständigte eine komplette Aprilia Top 3.

Dani Pedrosa, der seine 250ccm Krone letzte Woche auf Phillip Island erfolgreich mit einem Sieg verteidigen konnte, wurde Vierter, gefolgt von dem Spanier und Honda Werkskollegen Jorge Lorenzo.

Der Italiener Roberto Locatelli wurde vor seinem Landsmann Andrea Dovizioso und vor seinem Teamkollegen Casey Stoner Sechster. Die Hondafahrer Hiroshi Aoyama und Hector Barbera vervollständigten die Top 10.

Tags:
250cc, 2005, GRAND PRIX OF TURKEY, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›