Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Di Meglio erreicht Debüt-Sieg, Lüthi kommt dem Titel näher

Di Meglio erreicht Debüt-Sieg, Lüthi kommt dem Titel näher

Di Meglio erreicht Debüt-Sieg, Lüthi kommt dem Titel näher

Mike di Meglio gewann einen spannenden Sechs-Mann Kampf auf der Istanbul Park Rennstrecke und erreichte somit seinen ersten Grand Prix Sieg vor Mattia Pasini und Tomy Koyama. Thomas Lüthi machte derweil einen weiteren Schritt in Richtung 125ccm Titel indem er seine Führung in der Meisterschaft auf 23 Punkte ausdehnte, denn sein Finnischer Rivale Mika Kallio stürzte in der letzten Runde.

Vom Start des Rennens an kämpften Lüthi und Kallio um die Führung, aber Di Meglio, Pasini und Kallio´s Teamkollege Gabor Talmacsi hatten alle etwas zu sagen in der führenden 5er Gruppe mit den beiden Titelanwärtern. Die Führungsgruppe setzte sich schnell vom Rest der Meute ab, was noch dadurch unterstützt wurde, dass Sergio Gadea und Hector Faubel in der letzten Kurve der 4. Runde stürzten, als sie gerade die Führungsgruppe verfolgten.

Lüthi, Kallio, Pasini, Di Meglio und Talmacsi führten das Rennen abwechselnd vor einem typischen 125 Showdown in der letzten Runde. Dann war auch Koyama wieder in die Führungsgruppe zurückgekehrt. Zu Beginn der letzten Runde war Lüthi wieder an der Spitze zurück nachdem er eine sensationelle Bewegung von Platz 5 aus 1 gemacht hatte und fuhr vor Di Meglio und Kallio.

Der Finne stürzte als er versuchte die Führung zurück zu erlangen und Di Meglio und Pasini machten den Sieg unter sich aus. Der Franzose konnte den Italiener abwehren und erreichte seinen ersten Sieg, während Koyama und Talmacsi an Lüthi vorbei gingen, der im letzten Rennen der Saison, in Valencia, nur noch zwei Punkte braucht, um die Meisterschaft zu gewinnen.

Tags:
125cc, 2005, GRAND PRIX OF TURKEY, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›