Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lavilla wird BSB Titel mit Ducati verteidigen

Lavilla wird BSB Titel mit Ducati verteidigen

Lavilla wird BSB Titel mit Ducati verteidigen

Gregorio Lavilla, der neu gekrönte Britische Superbike Meister, hat unterzeichnet, für 2006 mit GSE Racing weiter zu machen und er wird das zweite Jahr im Airwaves Ducati Team als Partner von Leon Haslam fahren.

Lavilla hat direkt nach einer atemberaubenden Saison unterschrieben und seine Entscheidung bei Airwaves Ducati zu bleiben, um den Titel zu verteidigen sind aufregende Neuigkeiten für das ganze Team und für die Meisterschaft im nächsten Jahr.

Der Spanier kommentierte zu seiner Entscheidung bei Airwaves Ducati zu bleiben, "Ich habe entschieden ein weiteres Jahr bei dem Team in der Britischen Superbike zu bleiben, weil ich viel mit Darrell und Colin gesprochen habe und ich glaube, dass wir gute Dinge zusammen tun können. Die Atmosphäre im Team war dieses Jahr sehr gut und das ist mir wichtig und ich weiß, dass wenn ich noch ein Jahr bei dem Team bleibe, wir dann noch mehr erreichen können. Die Meisterschaft wird im nächsten Jahr gut werden und ich möchte versuchen mein Level zu erhöhen und natürlich auch die Meisterschaft wieder zu gewinnen."

Der Spanier fügte noch seine Gedanken über die nächste Saison hinzu, "Ich erwarte einen harten Wettbewerb und einige harte Rennen, aber ich werde bereit dafür sein, das Team wird bereit dafür sein und das Motorrad wird auch bereit dafür sein."

Gregorio kam im März als Ersatz für den verletzten James Haydon ins Airwaves Ducati Team. Er hatte damals nur wenige oder gar keine Kenntnisse über die Britischen Superbike Rennstrecken, als er hinzu kam, bewies sich aber schnell als einer der besten Fahrer und als Titelanwärter. Er hat eine gute Beziehung zu Leon aufgebaut und das Team wurde immer stärker und würde das auch im nächsten Jahr gern fortsetzen.

Der Teamchef Darrell Healey: "Wir freuen uns sehr, dass Greg entschieden hat, im nächsten Jahr bei uns zu bleiben, wir wissen zu schätzen, dass er „heiße Ware" ist und ich bin mir sicher, dass seine Entscheidung nicht gerade einfach war. Es war unsere beste Saison aller Zeiten! Nachdem wir ein Jahr, 2004 ausgesetzt haben, konnte keiner wissen, dass wir die Meisterschaft bei unserer Rückkehr gewinnen würden. Wir sind stolz auf unser Team und das Erreichte."

Der Teammanager Colin Wright: "Wir haben uns als stärkstes Team in der Meisterschaft erwiesen, wir hatten 33 Podien, 8 Rundenrekorde, wir haben bei nur einem Rennen nicht auf dem Podium gestanden. Greg und Leon haben uns sechs 1-2 Ergebnisse beschert und Airwaves Ducati hatte 11 Punkte mehr als ihr nahester Rivale! Es war wirklich eine Teamerrungenschaft. Dass Greg zu uns in Brands Hatch im März gekommen ist und wir dann die Meisterschaft gewonnen haben, ist Außergewöhnlich. Jetzt, wo sie ihn für 2006 sicher haben, haben sie noch einen weiteren Grund zum Feiern."

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›