Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

KTM in jeder Hinsicht noch ganz vorn dabei

KTM in jeder Hinsicht noch ganz vorn dabei

KTM in jeder Hinsicht noch ganz vorn dabei

Das Red Bull KTM Team ist dabei seine erfolgreichste Kampagne seit ihrem Eintritt in die 125ccm WM 2003 zu beenden, auch wenn die Ergebnisse in den letzten beiden Rennen die Titelchances beeinträchtigen.

In der Sicht der Fahrer hat der Sturz, den Mika Kallio in der Türkei erlitten hat, seinem Hondarivalen Thomas Lüthi einen fast unschlagbaren Vorsprung in der Meisterschaft ermöglicht, denn der Schweizer führt momentan mit 23 Punkten vor dem Finnen.

Das letzte Rennen der Saison, was nächstes Wochenende in Valencia stattfinden wird, könnte einem zweiten Fahrer des Österreichischen Herstellers erlauben in die Top3 aufzusteigen. Der Ungar Gabor Talmacsi, der dieses Jahr drei Siege erreichte, wird versuchen sich seinen dritten Platz in der Meisterschaft zurück zu holen und vor den Italienern Mattia Pasini und Marco Simoncelli ins Ziel zu kommen, die beide momentan 11 und 12 Punkte von Talmacsi entfernt liegen.

KTM ist nahe an deren allerersten Herstellertitel in einer Straßenmeisterschaft dran, sie liegen momentan 13 Punkte vor Honda. Das Japanische Werk hatte einige tolle Ergebnisse, sie hatten in den letzten vier Rennen drei Siege. Um sich den Herstellertitel zu sichern, egal welche Ergebnisse die Hondafahrer erzielen, müsste KTM einen ihrer Fahrer in Valencia aufs Podium bekommen.

Tags:
125cc, 2005, G. P. betandwin.com DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›