Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hopkins froh mit Vermeulen im Team zu sein

Hopkins froh mit Vermeulen im Team zu sein

Hopkins froh mit Vermeulen im Team zu sein

John Hopkins hat gerade seinen ersten Wintertest neben seinem neuen Teamkollegen Chris Vermeulen auf der Rennstrecke in Valencia, Spanien beenden. Der Test war wegen des schlechten Wetters eher frustrierend, aber Hopkins hat sich gefreut zum ersten Mal mit dem jungen Australier zusammen zu arbeiten.

"Es war mein erster Test mit meinem neuen Teamkollegen Chris Vermeulen, mit dem ich sehr gern arbeite", sagte Hopper. „Es war schade, dass Kenny gehen musste, aber Chris scheint ein Niveau-Orientierter Typ zu sein, mit ihm kommt man gut klar und es steht außer Frage, dass er 110% gibt, jedes Mal wenn er auf das Motorrad steigt, was für mich nur positiv sein kann."

"Unser Stil ähnelt sich, er kommt von der Superbike, daher hoffe ich dass wir mit denselben Lösungen zufrieden sind und ein ähnliches Set up haben können und Informationen austauschen können, um das Motorrad weiter zu entwickeln. Ich werde ihm helfen schneller als normal auf die nötige Geschwindigkeit zu kommen, weil je eher er das richtige Tempo hat, desto eher können wir anfangen am Motorrad zu arbeiten."

"Ich denke Chris war eine gute Wahl von Suzuki und ich denke, dass wir eine gute Partnerschaft haben werden", fuhr der 22-Jährige fort, der 2006 das vierte jahr in Folge für Suzuki fahren wird. Das Team Suzuki MotoGP wird Ende des Monats in Sepang, Malaysia weitertesten.

Tags:
MotoGP, 2005, Chris Vermeulen, John Hopkins

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›