Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Talmacsi über die Trennung von KTM und seine Honda Zukunft

Talmacsi über die Trennung von KTM und seine Honda Zukunft

Talmacsi über die Trennung von KTM und seine Honda Zukunft

Gabor Talmacsi hat erst kürzlich einen Zweijahres-Vertrag mit Scot Honda unterschrieben und freut sich nun auf seine erste Testsession des Winters mit dem Italienischen Team. Seinen ersten Auftritt auf der neuen Werks Honda RSW125 wird er Anfang Dezember in Valencia haben. Bevor er dieses neue Kapitel in seiner Karriere beginnt, sprach der Ungar über seine Trennung vom Red Bull KTM Team, die nach dem Zwischenfall in Katar kam, durch den er sich für 2006 um ein neues Team kümmern musste.

"In Motegi, während des Japanischen GP haben wir eine Vereinbarung mit Harald Bartol (dem Teamchef) getroffen, dass ich im nächsten Jahr in die 250ccm Klasse wechseln könne, aber nach meinem Sieg in Katar, hat sich meine Situation im Team geändert", erklärte Talmacsi. „Am Ende der Saison habe ich erfahren, dass mein Vertrag nicht mehr verlängert wird und man ihn jemandem anderen anbietet, sie haben mir nicht mehr vertraut. Ich habe mich wirklich darauf gefreut in die 250ccm aufzusteigen, aber all meine Pläne änderten sich."

"Ich habe mich allein gelassen und missverstanden gefühlt. In den letzten Rennen lag ziemlich viel Druck auf mir. Alles was ich getan habe, war um den Titel zu kämpfen, aber nur solange ich eine mathematische Chance hatte, danach habe ich alles getan, was ich konnte, um Kallio zu helfen, die Meisterschaft zu gewinnen", berichtet er.

Nachdem er jetzt in das Team gekommen ist, das Andrea Dovizioso 2004 geholfen hat die 125ccm WM zu gewinnen, hat Talmacsi bereits hohe Ziele für die nächste Saison.

"Mein Ziel sollte es sein, um den Titel zu kämpfen, aber es wird nicht einfach werden weil die Klasse wieder sehr konkurrenzstark sein wird", sagt er. „Ich muss erstmal das Motorrad fahren um heraus zu finden, wie meine Chancen stehen. Ich habe Honda immer gemocht, das ist das Motorrad mit dem besten Potenzial."

Tags:
125cc, 2005, Gabor Talmacsi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›