Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Frage und Antwort mit Marco Simoncelli

Frage und Antwort mit Marco Simoncelli

Frage und Antwort mit Marco Simoncelli

Marco Simoncelli war einer von sieben Fahrern, die dieses Jahr in der 125ccm Klasse einen Sieg eingefahren haben, er wiederholte dabei seinen Debütsieg in Jerez, beim Eröffnungsrennen. Als Gesamt-Fünfter in der Meisterschaft bereitet er sich nun auf die 250ccm Klasse vor, in er 2006 eintreten wird und er hatte seinen ersten Test mit der 250ccm Aprilia letzte Woche in Valencia.

Wenn Du auf das letzte Jahr zurück blickst, bist du da mit deinen Performances im späteren Teil des Jahres zufrieden?
Die letzten beiden Rennen waren nicht wirklich gut, denn ich bin nur 5. und 6. geworden, während ich es bei den vorhergehenden beiden Rennen aufs Podium geschafft habe. Aber ich muss sagen, dass ich ziemlich zufrieden bin, ich meine die Rennen waren gut, denn ich schaffte es wieder nach vorn zu fahren nachdem ich von hinten gestartet bin. Ich habe das Fahren in diesen letzten beiden Rennen wirklich genossen.

Und gleich nach dem letzten GP in Valencia warst du ein paar Tage später wieder auf der Strecke zurück...
Ja, ich bin die 250ccm Aprilia zum ersten Mal gefahren. Ich konnte nicht so viele Runden drehen wie ich wollte, weil das Wetter so schlecht war. Ich hatte nur einen halben Testtag, aber die ersten Eindrücke waren wirklich gut. Ich habe mit Rossano Brazzi (einer der historischen Chefingenieure des Apriliawerkes) gearbeitet.

Wie fühlst du dich wegen des Aufstiegs von der 125ccm in die 250ccm?
Ziemlich gut! Ich muss mich nur an das Gewicht des Motorrades gewöhnen, man braucht deswegen mehr Kraft in den Armen. Ich werde daran arbeiten, aber abgesehen davon ist alles gut. Aber die kommenden Tests nächste Woche in Jerez und im Dezember in Valencia sollten mir mehr Wissen darüber bringen.

Mit dem Wechsel der Klasse stehst du vor einem anstrengenden Winter! Hast du Pläne für die Winterferien?
Nicht wirklich! Ich werde wahrscheinlich nicht genügend Zeit haben mir eine richtige Pause zu gönnen. Ich denke ich werde meine Freizeit zu Hause mit Relaxen verbringen, bevor ich wieder mit dem Training beginne.

Tags:
250cc, 2005, Marco Simoncelli, Julian Simon

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›