Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nieto steht mit Aprilia vor neuer Herausforderung

Nieto steht mit Aprilia vor neuer Herausforderung

Nieto steht mit Aprilia vor neuer Herausforderung

Pablo Nieto unterschrieb für 2006 beim WWC Worlwide Communication Team, für einen neue Bemühung in der 125ccm Klasse, in der er nach einer enttäuschenden Saison mit Derbi seinen Status als Frontrunner wieder erlangen möchte.

Der Spanier, der mit dem jungen Italiener Raffaele de Rosa zusammen im Team sein wird, hat nach seinem ersten Test auf der Aprilia Maschinerie diese Woche in Jerez mit motogp.com gesprochen.

"Ich bin sehr glücklich, weil ich mich so fühle, als ob ich wieder nach Hause gehen würde", sagte Nieto. „Auch wenn wir diese Woche in Jerez nur an einem einzigen Tag testen konnten, weil das Wetter so schlecht war, ist es so, dass ich mich sehr wohl mit dem Team fühle. Es ist klein und die Atmosphäre ist sehr freundlich und alle stehen 100% hinter mir."

"Nächstes Jahr werde ich alles zeigen, weil ich das Beste aus dieser Möglichkeit machen muss. Die Jahre vergehen schnell und man stellt fest, dass man die meiste Zeit seiner Karriere mit Fahren verbracht hat und ich bin noch immer sehr motiviert ein großartiges Ergebnis zu erreichen."

Am Dienstag fand die offizielle Premiere des "Angel Nieto 12+1" Dokumentarfilmes in Madrid statt und Pablo erklärte wie bewegt er durch dieses Tribut an seinen Vater war. „Es war toll, ich denke mein Vater hat das verdient, als einer der größten Namen in der Geschichte des Motorradrennsports. Dieses Tribut an seine Karriere ist etwas sehr wichtiges für uns."

Pablo Nieto sollte im Dezember wieder mit dem WWC Worldwide Communication Team weiter arbeiten. Als ältester Sohn der GP Legende Angel Nieto hatte Pablo sein GP Debüt 1999 und er gewann nur ein einziges Mal, 2003 in Portugal.

Tags:
125cc, 2005, Pablo Nieto

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›