Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ducati hat in Jerez Debüt mit neuer Desmosedici GP6

Ducati hat in Jerez Debüt mit neuer Desmosedici GP6

Ducati hat in Jerez Debüt mit neuer Desmosedici GP6

Ducati MotoGP hat heute ihren ersten Testtag in Jerez beendet und sich den ersten Eindruck der neuen Desmosedici GP6 geholt. Loris Capirossi und Sete Gibernau teilten sich die Italienische Box zum ersten Mal und ihre Konzentration lag auf der neuen Maschine, auch wenn Ducati ihre 2005er Motorräder mit zu der Andalusischen Rennstrecke gebracht hat.

Der Regen, der letzte Nacht gefallen ist, hat den Start des Tests etwas verzögert. Der Spanier Sete Gibernau hat seine Zufriedenheit mit der GP6 Version zum Ausdruck gebracht und nochmals seine Überzeugung von Ducati versichert. „Es ist ein guter Tag für uns, die ersten Gefühle sind ziemlich gut und jeder Tag überzeugt mich mehr, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe, besonders weil ich von meinem Team voll und ganz überzeugt bin und auch von Bridgestone und sie vertrauen in mich. Das ist es, wonach ich gesucht habe und was ich endlich gefunden habe."

„Es gibt viel Arbeit zu erledigen, aber alle wollen ihr bestes geben und das ist wohl das Wichtigste. Heute habe ich damit begonnen, mich an Bord der Ducati und mit den Bridgestone Reifen sicher zu fühlen und mich auch mehr mit dem Arbeitsablauf meines Teams vertraut zu machen", fügte der Spanier noch hinzu.

Neben dem MotoGP Team hat heute auch das Scot Honda 250ccm Team von Alberto Puig getestet, mit ihrem neuen Star Sebas Porto an Bord. Die Aprilia Fahrer Alvaro Molina und Nicola Milovanovic haben die heutige Liste komplett gemacht. Das KTM 250ccm Team und BQR Honda waren nicht anwesend, weil deren beide Fahrer Martin Cardenas und Arturo Tizon verletzt gewesen sind. Inoffizielle Zeiten
1. Sete Gibernau - Ducati MotoGP) 1'42.606 - 52 Runden
2. Loris Capirossi - Ducati MotoGP 1'42.644 - 35

3. Sebas Porto - Honda250ccm 1'45.898 - 38

4. Andrea Dovizioso - Honda 250ccm 1'46.548 - 49

5. Álvaro Molina - Aprilia 250ccm 1'49.049 - 46

6. Nicola Milanovic - Aprilia 250ccm 2'00.174

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›