Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP Aktion geht mit erstem heißen Tag in Sepang weiter

MotoGP Aktion geht mit erstem heißen Tag in Sepang weiter

MotoGP Aktion geht mit erstem heißen Tag in Sepang weiter

Die Tests haben heute in Sepang, Malaysia begonnen und der erste Tag war sehr heiß und die Luftfeuchtigkeit war auch sehr hoch. Alle Honda MotoGP Teams sind für diesen Test nach Sepang gekommen, außer dem Konica Minolta Honda Team von Makoto Tamada. Repsol Honda´s Dani Pedrosa setzte seine Arbeit auf einer maßgeschneiderten Version der RC211V, mit einem kleineren Endstück, einem anderen Winkel der Fußrasten und auch einem isolierten Auspuff fort, denn dem Spanier machte die extreme Hitze des Auspuffes zuvor zu schaffen.

Toni Elias war ein weiterer Fahrer, der auf der 4-Takt Honda neben seinem Fortuna Honda Teamkollegen Marco Melandri noch Erfahrungen sammeln muss. Auch das Honda Pons Team hat mit seinem Winterplan und Carlos Checa und Casey Stoner weiter gemacht.

Suzuki´s John Hopkins war der erste Fahrer auf der Strecke, er ist eine neue Version der GSV-R gefahren, während Chris Vermeulen auf der 2005er Maschine seine Runden drehte. Der Australier wird die letzte Version des Japanischen Prototypen morgen testen.

Bei Yamaha hat sich Valentino Rossi auf das Testen von Reifen konzentriert, bevor am Dienstag sein Debüt mit der neuen M1 geplant ist. Die Yamaha Testfahrer Norihiko Fujiwara und Wataru Yoshikawa waren die ersten Fahrer auf dem neuen Bike. Rossi hat seinen weißen #7 Sturzhelm zur Schau gestellt, mit dem er seinen siebten WM Titel hier beim Grand Prix im September in Malaysia gefeiert hat.

"Es war ein langes Jahr! Vor ein paar Tagen habe ich an einem Rallye Event teilgenommen, ich hatte Spaß ein Formel 1 Auto zu testen, ich konnte mich auch ein bisschen ausruhen, aber zu dieser Zeit des Jahres werde ich immer müde! Ich habe den neuen M1 Prototypen ausprobiert und wir haben einige Veränderungen daran gemacht. Es sind keine großen Unterschiede zum Alten, wir müssen jetzt nur noch sehen, ob es schneller ist und ob wir in die richtige Richtung gehen", sagte Rossi.

Anderswo hatte James Ellison am ersten Testtag mit dem Tech3 Team sein Debüt auf der Dunlop-Yamaha. Der Französische Rookie Randy de Puniet hat mit seiner Eingewöhnungsphase mit der Kawasaki Ninja ZX-RR weiter gemacht und Shinya Nakano hat mit der Arbeit an der 2006er Version des Motorrades begonnen.

Inoffizielle Rundenzeiter
1. Marco Melandri Fortuna Honda 2.02.95
2. Nicky Hayden Repsol Honda 2.03.20
3. Carlos Checa Honda Pons 2.03.58
4. Dani Pedrosa Repsol Honda 2.03.75
5. Colin Edwards Gauloises Yamaha 2.03.78
6. Valentino Rossi Gauloises Yamaha 2.03.80
7. Toni Elias Fortuna Honda 2.04.05
8. John Hopkins Suzuki MotoGP 2.04.13
9. Casey Stoner Honda Pons 2.04.29
10. Shinya Nakano Kawasaki 2.04.90
11. James Ellison Yamaha 2.05.10
12. Chris Vermuelen Suzuki MotoGP 2.05.56
13. Randy de Puniet Kawasaki 2.05.60

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›