Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pirro mit Semprucci wieder zurück bei Aprilia

Pirro mit Semprucci wieder zurück bei Aprilia

Pirro mit Semprucci wieder zurück bei Aprilia

Michele Pirro wird nächstes Jahr mit dem Semprucci Team fahren. Die neue Herausforderung erlaubt ihm nach einer enttäuschenden Saison 2005 mit Malaguti wieder auf eine 125ccm Aprilia zu steigen.

Der Italiener hatte sein Debüt mit seinem neuen Team letzte Woche in Jerez beim Test und wenn er bestätigt wird, wird er diese Woche in Valencia weiter testen.

„Ich bin mit dem Bike und dem Team sehr glücklich", sagte Pirro. „Ich bin für diese Möglichkeit sehr dankbar mit einer sehr professionellen Gruppe und einem fantastischen Aprilia Bike arbeiten zu können."

"Das Erste, was mir an dem Motorrad aufgefallen ist war das Fahrgestell, es ist beeindruckend und ich habe es von Anfang an gemocht. Es ist besser als das letzte Mal, als ich Aprilia 2004 getestet habe. Ich habe auch Dario Giusepetti´s Motorrad in Jerez gefahren, was das 2005er Fahrgestell hatte und ich muss sagen, dass ich mit der Performance des Motorrades sehr zufrieden war. Ich habe es ziemlich anstrengend in Jerez gefunden, weil ich zwei Monate auf keinem Motorrad gesessen habe, aber ich hatte viel Spaß und das hat mich glücklich gemacht."

2005 war das beste Ergebnis was Pirro für das Malaguti Reparto Corse Team geschafft hat die 13. Position in Shanghai. „Letztes Jahr war ziemlich enttäuschend für mich. Auch wenn Malaguti sich sehr bemüht hat, waren die Dinge nicht wie wir es gehofft hatten. Es war schade, weil ich gerade erst die Europäische Meisterschaft gewonnen hatte und ich auch eine viel bessere Saison gehofft hatte."

Tags:
125cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›