Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Tests in Sepang gehen weiter

Tests in Sepang gehen weiter

Tests in Sepang gehen weiter

Die MotoGP Teams setzten ihr Testprogramm heute in Sepang fort und konnten sich auch im Gegensatz zu Montag über bessere Bedingungen freuen, was den Fahrern erlaubte zeitig heute Morgen auf die Strecke zu fahren.

Der Weltmeister Valentino Rossi setzte seine Arbeit mit der neuen Yamaha YZR-M1 fort und verbrachte den ganzen Tag mit der 2006er Maschine. Der Italiener ist die schnellste Zeit des Tages vor dem neuen Fortuna Honda Duett Marco Melandri und Toni Elias gefahren.

Auch Kawasaki hat ihren 2006er Prototypen in Sepang präsentiert. Shinya Nakano war zufrieden mit dem neuen Paket, zu dem ein neues Fahrgestell und ein neuer Motor gehört, der mächtiger ist und der das Handling des Motorrades verbessert, dank einer effektiveren Power. Der Test des neuen Bikes war so positiv, dass der Japanische Fahrer sich nur auf diese Maschine konzentrierte, während sein Teamkollege Randy de Puniet die Arbeit an der 2005er Ninja ZX-RR fortsetzte.

Honda Pons´ Casey Stoner und Carlos Checa sind auch die 2005er Maschinen des Teams gefahren, während das Tech3 Team ein neues Paket für diesen dreitägigen Test mitgebracht hat: eine mit Dunlop ausgerüstete 2005er YZR-M1. Der Teammanager Hervé Poncharal pries die Arbeit des Briten James Ellison und unterstrich dabei sein exzellentes Feedback, auch wenn sie das Potenzial der Dunlop Reifen im Gegensatz zu den Produkten von Michelin und Bridgestone noch beweisen müssen. Ellison war der einzige Fahrer der an diesem zweiten Testtag eine Rennsimulation beendet hat.

Bei Suzuki setzte John Hopkins seine Arbeit an dem 2006er GSV-R Prototypen fort, der auch wie der neue Kawasaki Prototyp ein neues Fahrgestell und einen neuen Motor hat. Chris Vermeulen hat noch immer die Sepang Strecke kennen gelernt, bevor er möglicherweise am Mittwoch das neue Motorrad testen wird.

Inoffizielle Rundenzeiten:
1. Valentino Rossi (ITA) Yamaha, 2'02.61
2. Marco Melandri (ITA) Honda, 2'02.65
3. Toni Elias (SPA) Honda, 2'02.78
4. Colin Edwards (USA) Yamaha, 2'02.94
5. Carlos Checa (SPA) Honda, 2'02.96
6. Nicky Hayden (USA) Honda, 2'03.05
7. John Hopkins (USA) Suzuki, 2'03.10
8. Dani Pedrosa (SPA) Honda, 2'03.15
9. Shinya Nakano (JPN) Kawasaki, 2'03.52
10. Casey Stoner (AUS) Honda, 2'03.56
11. Chris Vermuelen (AUS) Suzuki, 2'04.50
12. Randy du Puniet (FRA) Kawasaki, 2'04.50
13. James Ellison (GBR) Yamaha, 2'05.52

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›