Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ducati packt in Jerez zusammen

Ducati packt in Jerez zusammen

Ducati packt in Jerez zusammen

Das Ducati Marlboro Team hat heute ihren dreitägigen Test auf der Rennstrecke in Jerez, Spanien beendet. Das Italienische Team setzte die Arbeit an der 2006er Version der Desmosedici fort, aber dieser Test war auch für Sete Gibernau eine Möglichkeit sich an sein neues Team zu gewöhnen.

An einem sonnigen, aber windigen Tag begannen die Fahrer gegen Mittag mit der Arbeit und fuhren am Nachmittag ihre Runden, um ihr Testprogramm gegen 17:30 Uhr zu beenden. Capirossi hat hintereinander Tests mit der GP5 gemacht, mit der er dieses Jahr 2 Rennen gewonnen hat und mit der neuen GP6, die er nächstes Jahr fahren wird und er fuhr die schnellste Zeit des Tages bei 1'40.947. Sete Gibernau fuhr 60 Runden und hatte seine persönliche Bestzeit bei 1'41.024.

Sebastian Porto war der einzige Honda 250ccm Fahrer, der heute in Jerez gefahren ist, denn Andrea Dovizioso hatte sein Programm am Dienstagabend beendet. Porto fuhr mit seiner Anpassung an die 2-Takt Honda fort und beendete 47 Runden.

Die Vorsaison Tests werden am 23. Januar in Sepang weiter gehen. Das Ducati Marlboro Team wird dann zusammen mit den Teams der Japanischen Herstellers in Malaysia testen.

Rundenzeiten:

1. Loris Capirossi – Ducati, 1'40.947 – 62 Runden
2. Sete Gibernau – Ducati, 1'41.024 – 60 Runden
3. Sebastian Porto – Honda 250ccm, 1'44.145 – 47 Runden

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›