Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Tests verlangen alles von den MotoGP Rookies

Tests verlangen alles von den MotoGP Rookies

Tests verlangen alles von den MotoGP Rookies

Der Wechsel in die MotoGP Klasse bewies sich als ziemlicher Lernschritt für die Rookies, die an dem Test diese Woche auf der Sepang Rennstrecke teilgenommen haben. Für junge Fahrer wie Dani Pedrosa und Casey Stoner war der Sepang Test eine Augenöffnende Erfahrung was die körperliche Beanspruchung der großen Maschinen angeht.

Wie Dani Pedrosa seit der Bekanntgabe seines Wechsels in die MotoGP Klasse schon mehrmals von sich gegeben hat, ist der Wechsel in die Königsklasse viel beanspruchender als der Wechsel von der 125ccm in die 250ccm. Der Spanier sagte, dass er kein spezifisches Training hatte seine körperliche Stärke aufzubauen und dass er sich eher darauf konzentrieren wird, sich an die RC211V anzupassen, als auf seine Morphologie.

Auch wenn er während des dreitägigen Tests viel versprechende Rundenzeiten geboten hat, ist Pedrosa weniger Runden gefahren als die anderen Fahrer und ist auch nur kurze Strecken gefahren, denn er war schnell ausgepowert.

Auch Stoner hatte es nicht leicht, als er versucht hat die 150 kg schwere Maschine zu halten. Der Australier, der mit dem Honda Pons Team testete, hat sich auch auf kurze Strecken konzentriert, die von Pausen durchzogen waren, so dass er sich ausruhen konnte. Am Ende des zweiten Tages hatte er Probleme mit den Armmuskeln und ist zeitiger in sein Hotel zurückgekehrt, um sich massieren zu lassen. Der Australier erklärte, dass das Bremsen der anstrengendste Bereich war, aber er wird bis Ende Januar an seiner Kondition arbeiten.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›