Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

KTM beendet Spanischen Test

KTM beendet Spanischen Test

KTM beendet Spanischen Test

Fast ein Monat nach Mika Kallio´s Sieg beim letzten Rennen der Saison in Valencia, war das Red Bull KTM Team in Almeria, Spanien wieder auf der Strecke. Neben den 125ccm Fahrern Mika Kallio und Julian Simon hatte auch Manuel Poggiali sein Debüt mit der 250ccm Maschine des Österreichischen Herstellers und er begann mit seinen Vorbereitungen auf die Viertelliterklasse.

"Wir haben auf der Rennstrecke in Almeria mit den 125ccm und 250ccm Bikes getestet. Mika und Julian mit den einen und Manuel mit dem anderen, der das 250ccm Bike zum ersten Mal getestet hat", erklärte Harald Bartol, der Teammanager und auch Direktor des Teams.

"Für einen ersten Test lief es ganz gut mit Manuel. Er war zufrieden mit der Arbeit, die wir geleistet haben. Wir haben grundsätzlich nur am Set up unseres neuen Fahrgestells gearbeitet und er hat auch ein paar neue Motorteile getestet", erklärte der Österreicher. „Manuel hatte auch die Möglichkeit das Motorrad vom letzten Jahr zu testen und hintereinander beide Motorräder zu probieren und das war ziemlich interessant, die beiden Maschinen im Vergleich zu sehen."

Während Poggiali, der zusammen mit dem GP Sieger Hiroshi Aoyama im nächsten Jahr in einem Team sein wird, seine erste Fahrt auf der 250ccm KTM beendete, arbeiteten Mika Kallio und Julian Simon an der Entwicklung der RRF 125, der erfolgreichsten Maschine dieses Jahres in der 125ccm Klasse, mit acht Siegen insgesamt.

"Es gab neues Material für Mika und Julian – einige Motorenteile, aber hauptsächlich ein neues Fahrgestell", berichtete Bartol. „Beide Fahrer haben es probiert und der Ausgang des Tests war positiv. Das ist das Fahrgestell, welches wir nächstes Jahr nutzen werden. Die Dinge sehen ganz gut aus, aber jetzt müssen wir bis Januar warten, um neue Teile zu testen."

Der Manager des 125ccm WM Teams bestätigte auch, dass zwei andere KTMs im nächsten Jahr in der kleinen Klasse fahren werden. Während Kallio und Simon das Werksteam anführen werden, werden Michael Ranseder und Stefan Bradl wieder für das KTM Junior Team fahren, das jetzt bereit ist, voll in die Weltmeisterschaft einzusteigen.

"Nächstes Jahr wird das Team mit Mika und Julian an den Start gehen und das Junior Team, das letzte Saison einige Male im Grand Prix mitgefahren ist und auch an der Spanischen Meisterschaft teilnahm, bereitet sich 2006 mit Michael Ranseder und Stefan Bradl auf ein volles Jahr in der Weltmeisterschaft vor."

Tags:
250cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›