Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Talmacsi´s letzte Sturmfahrt in Katar

Talmacsi´s letzte Sturmfahrt in Katar

Talmacsi´s letzte Sturmfahrt in Katar

Der Katarische 125ccm GP erwies sich als eines der kontroversesten Rennen der Saison. Gabor Talmacsi schnappte sich den Sieg von seinem Red Bull KTM Teamkollegen Mika Kallio auf den letzten Metern vor der Zielflagge.

Kallio hatte das Rennen vom Start weg angeführt und wurde bis zur letzten Runde von Talmacsi verfolgt. Die beiden Fahrer waren auf dem Weg einen beeindruckenden 1. und 2. Platz für KTM einzufahren, denn sie hatten einen Vorsprung von 10 Sekunden auf den Rest des Feldes. Talmacsi hatte bis sie auf die Zielgerade einbogen nicht versucht seinen Teamkollegen zu überholen, aber dann fuhr er aus dem Windschatten heraus und überholte den Finnen um zum überraschenden Sieg zu fahren.

Kallio war damals noch in Reichweite für den Fahrertitel und hat fünf Punkte dadurch verloren. Er beendete die Saison schließlich als Vize-Weltmeister und lag nur 5 Punkte hinter dem Weltmeister Thomas Lüthi. Während Kallio ganz klar verärgert war, dass sein eigener Teamkollege ihm diesen wichtigen Sieg weggenommen hatte, argumentierte Talmacsi, dass er dachte es sei die vorletzte Runde gewesen. Er hat sich selbst dadurch im Red Bull KTM Team in eine schlechte Lage gebracht und für 2006 entschieden, zu Honda zu wechseln.

Tags:
125cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›