Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo und Gadea bleiben in Valencia an der Spitze

Lorenzo und Gadea bleiben in Valencia an der Spitze

Lorenzo und Gadea bleiben in Valencia an der Spitze

Die Spanier Jorge Lorenzo und Sergio Gadea waren am zweiten Testtag auf der Ricardo Tormo Rennstrecke in Spanien wieder einmal die schnellsten Fahrer in ihrer Klasse. Beide Fahrer hatten eine bessere Zeit als die Pole Position Rundenzeit, die hier im November während des Valencia GP gefahren wurde und hatten einen erfolgreichen Arbeitstag.

Die Apriliafahrer waren zusammen mit Arturo Tizon und Martin Cardenas von Honda BQR auf der Strecke, beide kommen nach Verletzungen wieder zurück zum Renngeschehen. Marco Simoncelli, der am Mittwoch gestürzt war, ist nach Italien zurück geflogen, um sich in Imola von Dr. Costa untersuchen zu lassen. Der Boss des Clinica Mobile hat eine OP ausgeschlossen, denn Simoncelli sollte genügend Zeit haben, sich vor dem nächsten Test im Januar wieder zu erholen.

Zeiten vom Donnerstag:

250ccm
1. Jorge Lorenzo, Aprilia - 1'35.2 / 58 Runden
2. Héctor Barberá, Aprilia - 1'36.0 / 79
3. Roberto Locatelli, Aprilia - 1'36.1 / 56
3. Álex de Angelis, Aprilia - 1'36.1 / 66
5. Álex Debón, Aprilia - 1'36.7 / 38
6. Arturo Tizón, Honda - 1'39.3 / 50
7. Martín Cárdenas, Honda - 1'42.4 / 37

125ccm

1. Sergio Gadea, Aprilia - 1'39.7 / 43 Runden
2. Mattia Pasini, Aprilia - 1'40.3 / 42
3. Lucas Pesek, Derbi - 1'40.6 / 57
4. Héctor Faubel, Aprilia - 1'41.2 / 60
5. Nico Terol, Derbi - 1'41.7 / 65
6. Imre Toth, Aprilia - 1'42.3 / 55
7. Esteve Rabat, Honda - 1'42.5 / 90
8. Simone Corsi, Aprilia - 1'43.2 / 57
9. Julián Miralles, Aprilia - 1'44.8 / 50

Tags:
250cc, 2005, Sergio Gadea, Jorge Lorenzo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›