Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Der Sieg Pedrosa´s auf dem Sachsenring

Der Sieg Pedrosa´s auf dem Sachsenring

Der Sieg Pedrosa´s auf dem Sachsenring

Einer der Schlüsselsiege auf Dani Pedrosa´s Marsch zum 250ccm Titel 2005 fand beim Deutschen GP statt, wo der Hondafahrer in einen unvergessenen und kontroversen Zusammenstoß mit Jorge Lorenzo involviert war, der zwischen den beiden Spaniern große Spannungen verursacht hatte. Pedrosa hat den Unfall überstanden, in dem sein Auspuff locker geworden ist und hat sich der Krone dabei um einige Schritte genähert.

Dieser Sieg war der 20. seiner Karriere und durch ihn konnte er die Führung an der Spitze der Meisterschaft um 50 Punkte über seinen nahesten Verfolger Casey Stoner ausdehnen und auf 57 Punkte gegenüber dem Drittplatzierten Andrea Dovizioso.

Beim Rennen selbst hatte Lorenzo einen fantastischen Start und fuhr gleich einen großen Abstand auf den Japaner Hiroshi Aoyama heraus. Doch seine Rivalen reagierten schnell und Lorenzo verlor die Führung wieder. Der Fahrer aus Mallorca versuchte dann mit einem gewagten Überholmanöver sich die Führung von Pedrosa zurück zu holen und die beiden Fahrer stießen zusammen. Lorenzo musste ins Kiesbett ausweichen und schaffte es nicht ins Rennen zurück und Pedrosa´s Auspuff hatte sich gelockert und kratzte fast am Boden.

Nach einigen Sekunden Unsicherheit konzentrierte sich Pedrosa wieder auf das Rennen und verbannte jegliche Gedanken daran, dass er die Überhand verlieren könnte aus seinem Kopf. Trotz des großen Schadens, das sein Bike genommen hatte konnte der Spanier seinen ersten Platz beibehalten und beim Überqueren der Ziellinie sicherte er sich eine gute Position für das letzte Drittel der Saison.

Tags:
250cc, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›