Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Drei Amerikanische Könige: Rainey, Lawson und Spencer

Drei Amerikanische Könige: Rainey, Lawson und Spencer

Drei Amerikanische Könige: Rainey, Lawson und Spencer

In der Woche in der viele über die Drei Weißen reden werden, ergreifen wir die Chance und blicken zurück auf die drei wahren Legenden des Motorradrennsports, die für Honda Geschichte geschrieben haben. Auch wenn es Kenny Roberts war, der den Titel „König Kenny" erhalten hat, gibt es drei Landsmänner des dreimaligen Weltmeisters, denen dieser Titel ebenso gebühren würde: Eddie Lawson, Wayne Rainey und Freddie Spencer.

Die drei legendären Fahrer haben sich in diesem Jahr wieder zusammen gefunden, auch wen Lawson der wahre Star der Show gewesen ist, die zur Rückkehr des Grand Prix Rennsportes in die USA mit dem Red Bull GP in Laguna Seca gefeiert wurde. Der vierfache 500ccm Weltmeister wurde in die „Hall of Fame" aufgenommen, wo er erst der 17. Mann ist, der diese Ehrung erhalten hat und wo auch Spencer und Rainey schon stehen.

Während seiner fantastischen Karriere schaffte es Lawson viermal den WM Titel zu holen: 1984, 86, 88 und 89. Die ersten drei erreichte er mit Yamaha und den letzten mit Honda. Er erreichte insgesamt 31 GP Siege und stand 78 Mal auf dem Podium.

Freddie Spencer kam 1982 in die MotoGP Szene und wurde in der 500ccm Kategorie insgesamt Dritter. Ein Jahr später gewann er mit Honda in der Halbliter-Klasse, damals war er erst 21 Jahre alt und wurde der jüngste 500ccm Weltmeister aller Zeiten nach einem unvergessenen Kampf gegen Kenny Roberts, der in die Motorrad Geschichte eingegangen ist.

1985 gewann er den 250ccm und den 500ccm Weltmeister Titel, und wurde der einzige Mann der das jemals geschafft hat, bevor er sich 1987 aus dem Sport zurückzog.

Wayne Rainey erreichte drei Weltmeister Titel zu Beginn der 90er Jahre. Der kalifornische Fahrer dominierte die 500ccm Szene und gewann den Titel 1990, 91 und 92 auf einer Yamaha, bevor ihn eine ernsthafte Verletzung beim Italienischen GP dazu zwang 1993 aufzuhören. Die Kämpfe zwischen Schwantz, Rainey, Lawson und Doohan haben dem Sport eine unvergessene Ära beschert und in diesen Videos können Sie die Aktion der Karrieren der drei außergewöhnlichen Fahrer noch einmal erleben.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›