Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Streckenverbesserungen gehen auf dem Mazda Raceway Laguna Seca weiter

Streckenverbesserungen gehen auf dem Mazda Raceway Laguna Seca weiter

Streckenverbesserungen gehen auf dem Mazda Raceway Laguna Seca weiter

Der Mazda Raceway Laguna Seca wird in Vorbereitung auf dem Grand Prix, der im Juli stattfinden wird, einigen Verbesserungen unterzogen. Laut eines offiziellen Statements werden fast 7 Millionen Dollar investiert, um die Sicherheit und den Service zu verbessern.

Die aufwendigsten Verbesserungen beinhalten einen kompletten Austausch der Oberfläche und auch die Vergrößerung der Auslaufzone in der Kurve 1. Später wird dann noch etwas vom Berg abgetragen und das ehemalige Media Center, das auf dem Berg liegt, wird auch abgerissen. Das Center wird nun durch einen kunstvollen Hospitality Bereich ersetzt. Zusätzliche Auslaufzonen kommen in den Kurven 3, 4, 6 und 7 dazu.

Erst nachdem die Yamaha Motor Corporation vor einem Jahr 2 Millionen Dollar in Updates investiert hatte, war es der MotoGP Weltmeisterschaft möglich in die USA zurück zu kehren. Die Veränderungen waren damals die Voraussetzung der Federation Internationale de Motorcyclisme (FIM) und der Kommission für die Sicherheit der MotoGP Fahrer.

"Das sind signifikante Upgrades für den Mazda Raceway Laguna seca und führen uns weiter in Richtung unserer Ziele, die führende Rennstrecken-Sicherheit zu besitzen, nicht nur unter all den Strecken in den USA, sondern weltweit", sagte Gill Campbell, CEO/Generalmanager des Mazda Raceway Laguna Seca.

Campbell fuhr über den Vorteil des Projektes fort, der nicht nur für die MotoGP entsteht:
„Während diese Veränderungen in Zusammenarbeit mit der Dorna und den MotoGP Fahrern geschehen sind, werden sie auch die Sicherheit all derjenigen verbessern, die auf dem Mazda Raceway Laguna Seca sonst noch so arbeiten, von den Mietern der Strecke und den Club Wettstreiten, bis hin zu unseren anderen professionellen Events wie der Amerikanischen Le Mans Serie und der Rolex Sportwagen Serie."

Der Red Bull U.S. Grand Prix 2005 hatte einen Zuschaueransturm von 153.653 am ganzen Wochenende zur Folge, das war die größte Zuschauerzahl in den 49 Jahren des Mazda Raceway Laguna Seca.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›