Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Angaia Racing konzentriert seine Bemühungen auf Jules Cluzel

Angaia Racing konzentriert seine Bemühungen auf Jules Cluzel

Angaia Racing konzentriert seine Bemühungen auf Jules Cluzel

Nach einer Woche intensiver Verhandlungen und dem Versuch einen Ersatz für Michael Danese in der 250ccm Kategorie zu finden, hat sich das Angaia Racing Team letztendlich entschlossen, den Platz, den sie in der Viertelliterkategorie haben, frei zu geben und ihre gesamten Mühen für 2006 in das 125ccm Projekt zu stecken, das sie mit dem jungen Franzosen Jules Cluzel starten werden.

Der Manager des Italienischen Teams, Paolo Tajana, hat seine Enttäuschung klar gemacht, dass er sein Ziel in die 250ccm einzusteigen beiseite legen muss, nachdem er keinen Fahrer finden konnte.

"Wir sind sehr unglücklich über diese Entscheidung. Wir hatten seit zwei Jahren das Ziel im Kopf an der 250ccm Kategorie teilzunehmen und die Teilnahme in der Zweizylinderkategorie war uns so wichtig."

"Nachdem das Geschäft mit Danese vor einer Woche geplatzt ist, hatten wir Schwierigkeiten einen Fahrer zu finden, der Honda und uns zufrieden stellen würde. Wir haben alles versucht, was wir konnten den Platz zu füllen, der für uns reserviert war."

Jules Cluzel ist, wenn man es so will, eines der brillantesten Juwelen des Französischen Rennsports. Er ist Nationalmeister in der 125ccm und hat 2005 als Wildcard Fahrer an drei Grand Prix Rennen teilgenommen, in Le Mans und als Mitglied des Malaguti Reparto Corse Team in der Türkei. Er hat auch noch an einigen Rennen in der Spanischen Meisterschaft teilgenommen. Und das alles mit gerade mal 17 Jahren.

"Wir hoffen während der Saison einen konkreten Plan für das Projekt zu haben, der uns erlaubt 2007 dann unser Debüt in der 250ccm zu fahren", fügte Tajana hinzu. „Jetzt konzentrieren wir uns erst einmal auf die Unterstützung von Cluzel, der wie es aussieht einer der Durchbruch-Stars des Jahres werden könnte. Wir glauben voll und ganz an das Projekt und aus diesem Grund werden wir in der Vorbereitung und der Einstellung des Motorrades auf den Experten Olivier Liegeois zählen, jemand der in der Vergangenheit für Fahrer wie Ueda, Melandri und Azuma gearbeitet hat."

Tags:
125cc, 2006, Jules Cluzel

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›