Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fortuna Aprilia bereitet sich auf die Arbeit der nächsten Woche vor

Fortuna Aprilia bereitet sich auf die Arbeit der nächsten Woche vor

Fortuna Aprilia bereitet sich auf die Arbeit der nächsten Woche vor

Das Fortuna Aprilia 250ccm Team wird einen dreifachen Trainingstest auf der Rennstrecke in Jerez durchführen, die als Fortführung der Vorsaison-Tests stattfinden sollen. Das von Dani Amatriain geführte Team hat den Februar als die Zeit vorgesehen, in der zwei neue Trainingssessions stattfinden werden, bevor sie die Offiziellen Tests in Katalonien und Jerez bestreiten.

Der Teammanager hat bestätigt, dass er für diesen Test auf der Andalusischen Rennstrecke voll auf Jorge Lorenzo zählen kann, jetzt, wo dieser sich von seiner Fraktur, die er sich letzten Dezember in Valencia zugezogen hatte, erholt hat. Der Test findet vom 23.-25. Januar statt.

"Jorge hat dem Rehabilitationsplan perfekt folgen können und seine Schulter ist wieder geheilt. Letzte Woche hat er begonnen das Training im Fitnessstudio mit spezifischem Fahrradtraining, so was wie Supermotard, zu kombinieren", erklärte Amatriain.

Eine der größten Neuheiten für das Team, das 2006 Lorenzo und den Valencier Hector Barbera in ihren Satteln hat ist, dass sie von Honda, die sie 2005 gefahren sind, zum Italienischen Werk Aprilia wechseln, mit der sie dann die nächste WM bestreiten werden.

"Das Ziel ist es mit dem Programm des vorherigen Tests Fortzufahren. Die Fahrer sollen weiter Kilometer um Kilometer abfahren, wir werden aber auch beginnen mit den neuen Teilen zu arbeiten, die Aprilia uns bietet."

Tags:
250cc, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›