Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Camel Yamaha und Carlos Checa glänzen am dritten Testtag in Katar

Camel Yamaha und Carlos Checa glänzen am dritten Testtag in Katar

Camel Yamaha und Carlos Checa glänzen am dritten Testtag in Katar

Am dritten Testtag in Katar setzte das Camel Yamaha Team ihre Topform den zweiten Tag in Folge fort. Die späten Gäste auf der Losail Rennstrecke haben nur zwei der drei Testtage durchgeführt und beide, Valentino Rossi und Colin Edwards sind die schnellsten Runden des Tages gefahren. Die Camel Yamahas kamen innerhalb von 1'57s rein (Rossi 1'56.53, Edwards 1'56.81) und zeigten, dass ihre Entwicklung bereits eine gute Form angenommen hat.

Rossi´s und Edwards´ Zeiten waren beide schneller als die Pole Runde von Loris Capirossi 2005. Der Italiener kommentierte, dass er sehr zufrieden war mit der Zeit und dass ein Großteil seiner 60 Runden den Reifentests der Michelins galt. Sehr zufrieden mit den Reifen fügte Valentino noch hinzu, dass er es nicht erwarten kann wieder nach Sepang zu fahren, um wieder gegen den Rest des MotoGP Feldes anzutreten.

Carlos Checa´s Talent und Entschlossenheit zeigte sich während der heutigen Session. Der Katalonische Fahrer hatte gestern in einem Sturz eine Gehirnerschütterung erlitten und zeigte heute auf der Strecke keine Scheu bei seinem Comeback. Er schlug die schnellste Zeit seines vorherigen Tages und lag direkt hinter dem Tempo von Colin Edwards. Sein konkurrenzstarker Geist ging nicht spurlos am amtierenden Weltmeister Valentino Rossi vorbei, denn er bezeichnete Checa´s Wiedereintritt in die MotoGP als „gute Neuigkeit für die Meisterschaft. Er ist ein bereits sehr erfahrener Fahrer." Checa ist mit seinen Zeiten zufrieden und auch sehr gespannt auf die neue Saison, auch wenn er weiß, dass viel Arbeit vor ihm liegt.

Checa´s Teamkollege James Ellison hat den Tag wie die meisten anderen Fahrer für Reifentests genutzt. Die Suzuki Fahrer John Hopkins und Chris Vermeulen beendeten ihre Tests mit dieser Session. Während Vermeulen beim Katar Test 56 Runden gefahren ist, musste Hopkins seine Session heute Mittag wegen Motor Problemen abrupt beenden.

Katar Test- Tag 3
Inoffizielle Zeiten

1. Valentino Rossi - Camel Yamaha 1.56.53 -(60 Runden)
2. Colin Edwards - Camel Yamaha 1.56.81 -(76 Runden)
3. Carlos Checa - Yamaha Tech 3 1.56.9 -(61 Runden)
4 John Hopkins - Suzuki MotoGP 1.57.63 -(38 Runden)
5. Chris Vermeulen - Suzuki MotoGP 1.57.83 -(56 Runden)
6. Shinichi Ito - Ducati 1.58.9 -(44 Runden)
7. James Ellison - Yamaha Tech 3 1'58.98 -(62 Runden)
8. Olivier Jacque – Kawasaki Racing 1.59.4 -(46 laps)

Tags:
MotoGP, 2006, Carlos Checa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›