Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ellison spricht über Katar, Checa und Reifen

Ellison spricht über Katar, Checa und Reifen

Ellison spricht über Katar, Checa und Reifen

Während alle ihre Augen auf den Teamkollegen Carlos Checa richteten, der beim Test in Katar sein Debüt für das Tech 3 Yamaha Team gefahren ist, einen Sturz erlitten hatte und einen exzellenten letzten Testtag hatte, hat sich James Ellison auf die Vorbereitungen für seine zweite volle Saison in der MotoGP vorbereitet.

In einem Exklusivinterview mit motogp.com sprach der Brite darüber, wie unglücklich er mit dem Sepang Test war, die Konzentration auf die Arbeit in Losail und wie er den Test erlebt hat, in dem er mit seinem erfahrenen Teamkollegen zusammen gearbeitet hat.

"Es läuft besser als in Malaysia. Ich war dort sehr krank, daher war ich enttäuscht und habe mich einfach auf das gefreut, was noch kommt. Wir wissen vom letzten Jahr, dass die Dunlops gut laufen, mit diesem Gedanken im Hinterkopf wollten wir beweisen, dass wir schneller fahren können, als in Malaysia", sagte Ellison.

"Bis jetzt läuft es gut. Wir haben neue Sachen ausprobiert, die ganz anders sind, als alles was ich gewöhnt bin, es hängt also nur davon ab, viel Zeit mit dem Motorrad zu verbringen und die guten Zeiten kommen mit dem Training."

Zur Arbeit zwischen ihm und Checa sagte Ellison, dass ihm Carlos mit den Reifentests hilft und er sich auf das Set up des Motorrades kümmern kann und darum, alles Neue zu lernen. „Carlos hat das Tempo, er weiß, wie man das Motorrad schnell fährt, daher ist es das Beste, wenn er im Moment die Reifentests übernimmt."

Tags:
MotoGP, 2006, Carlos Checa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›