Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli auf dem Weg sich an die 250ccm zu gewöhnen

Simoncelli auf dem Weg sich an die 250ccm zu gewöhnen

Simoncelli auf dem Weg sich an die 250ccm zu gewöhnen

Marco Simoncelli´s Anpassung an die 250ccm Kategorie geht mit seinem Metis Gilera Team Schritt für Schritt weiter. Der Italienische Fahrer hatte schon zu Beginn der Saison eine Verletzung und musste eine unfreiwillige Pause einlegen, da er sich in Valencia die Schulter gebrochen hatte.

Simoncelli war einer der Teilnehmer beim Katalonischen Test diese Woche, bei dem viele 125ccm und 250ccm Teams zugegen waren. Er sprach von der Rennstrecke aus mit motogp.com und wertete seine Entwicklung in der Viertelliterklasse aus.

"Es ist ein bisschen kompliziert in diesem Winter, weil ich mir die Schulter gebrochen hatte. Daher musste ich mich zu Hause erholen", sagte der Italiener. „In Jerez hatte ich wegen der Verletzung einige Probleme und es lief nicht gut. Im Gegensatz dazu habe ich mich in Barcelona schon viel besser gefühlt, aber es ist für mich eine neue Strecke mit der 250ccm, daher war es am Anfang schwierig einen Rhythmus zu finden", erklärte er während eines Interviews in seiner Muttersprache.

Tags:
250cc, 2006, Marco Simoncelli, Julian Simon

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›