Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Okada hilft bei der Entwicklung der RC211V

Okada hilft bei der Entwicklung der RC211V

Okada hilft bei der Entwicklung der RC211V

Ein bekanntes Gesicht ist diese Woche bei der Entwicklungsarbeit an der RC211V neben den Hondateams auf der Rennstrecke in Sepang zu sehen. Der erfahrene Japanische Fahrer Tadayuki ''Tady'' Okada hat eine weitere Chance bekommen, aktiv in der MotoGP mitzuarbeiten und er sprach über seine Rolle in einem Interview.

"Ich bin hier, um dem Team mit der Übertragung der Daten der 2005-RC211V auf die 2006-Maschine, die das Team fahren wird, zu helfen. Wir arbeiten nicht nur an den Einstellungen hart, sondern auch an der Balance der Maschine und ich muss sagen, dass die Maschine, die ich heute getestet habe, viel besser ist, als das 05er Bike, das ich probiert habe."

"Normalerweise findet man bei einem neu entwickelten Motorrad neben positiven Punkten auch immer negative Punkte, aber heute war alles positiv. Nicky (Hayden) wird das Motorrad morgen testen und dann setzen wir uns zusammen und diskutieren die beste Richtung für die zukünftigen Tests."

Der Japaner hat eine starke Verbindung zu Honda Motorrädern. Nachdem er in der 250ccm gefahren ist hat Okada an 5 Kampagnen in der Königsklasse teilgenommen. Er wurde zweimal Vize-Weltmeister (1994 in der 250ccm und 1997 in der 500ccm) und gewann 5 Grand Prix und stand während seiner Karriere 36 Mal auf dem Podium.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›