Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Regen beeinträchtigt erneut den Test in Sepang

Regen beeinträchtigt erneut den Test in Sepang

Regen beeinträchtigt erneut den Test in Sepang

Wie im Crowded House Song folgt das Wetter den MotoGP Teams schon die ganze Vorsaison. Nachdem in Australien bei einigen Sessions der Regen fiel und er auch den gestrigen ersten Testtag in Sepang für einige Teams kurz werden lies, mussten die Teams auch heute wegen der meteorologischen Bedingungen in ihre Boxen zurückkehren.

Gegen 15.00 Uhr Lokalzeit stürmte es auf der Malaysischen Rennstrecke und brachte die Session zu einem abrupten Ende. Das Wetter war so stürmisch, dass die Boxengasse unter Wasser stand und sich die Fahrer und Teammitglieder in die Boxen retten mussten. Bis zu diesem spektakulären Sturm war das Wetter heiß und sonnig und nicht so wild wie gestern gewesen.

Nicht zu übersehen war am zweiten Testtag, dass Casey Stoner nicht getestet hat und er wird auch die Session am Donnerstag verpassen. Der Australier wird morgen ins Flugzeug steigen, um seinen Arzt zu besuchen, der seine Schulter noch einmal untersuchen soll, denn wegen stärker werdender Schmerzen musste Stoner schon gestern mit den Tests aufhören.

Der schnellste Fahrer des gestrigen Tages, Marco Melandri ist heute wieder gestürzt, auch diesmal hatte der Sturz glücklicherweise keine ernsthaften Auswirkungen. Ein weiterer Hondafahrer, Nicky Hayden, ist heute einige Runden auf dem Repsol Honda RC211V Prototyp gefahren, an dem gestern der HRC Testfahrer Tadayuki Okada gearbeitet hat.

Mehr Infos über den Test in Sepang und alle Zeiten des zweiten Tages werden in Kürze auf motogp.com erhältlich sein.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›