Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner wird sich in Australien weiteren Untersuchungen unterziehen

Stoner wird sich in Australien weiteren Untersuchungen unterziehen

Stoner wird sich in Australien weiteren Untersuchungen unterziehen

Casey Stoner wird diese Woche an einigen Tests teilnehmen, aber sie sind nicht von der Art, wie er sie bevorzugen würde, denn sie sind eher medizinischer Natur und drehen sich nicht um die Entwicklung von Motorrädern.

Nachdem er gestern Schmerzen in seiner rechten Schulter hatte und er glaubt, dass er sich diese Verletzung vor ein paar Tagen beim Training zugezogen hat, hat der Australier seine Session vorzeitig beendet und er wird auch am Rest des Sepang Tests nicht teilnehmen können. Sein LCR Hondateam hat heute die Box auf der Malaysischen Rennstrecke verlassen und sich entschieden die Trainingspläne fürs Erste zu beenden.

Gestern wurde der junge MotoGP Rookie nach nur ca. 20 Runden auf der Strecke in ein lokales Krankenhaus gebracht, um sich röntgen zu lassen und auch die Muskeln wurden näher untersucht (auf die Ergebnisse wartet man noch immer). Der Australier wird morgen in seine Heimat fliegen, um seinen Arzt zu sehen und sich weiteren physischen Tests zu unterziehen.

Alles deutet auf eine Verletzung der Muskeln hin. Stoner will sich einer Behandlung unterziehen, die den Heilungsprozess vorantreiben soll, aber es besteht noch immer die Möglichkeit, dass er das Eröffnungsrennen in nur etwas über einen Monat in Jerez verpassen könnte.

Motogp.com hat ein Exklusivinterview mit dem Fahrer bereitgestellt, das er nach seiner Entscheidung gab, nach Australien zurück zu kehren.

Tags:
MotoGP, 2006, Casey Stoner

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›