Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Poggiali stürzt und De Angelis Schnellster am letzten Tag in Estoril

Poggiali stürzt und De Angelis Schnellster am letzten Tag in Estoril

Poggiali stürzt und De Angelis Schnellster am letzten Tag in Estoril

Poggiali erleidet schlimmen Sturz in Estoril und De Angelis ist Schnellster Der Red Bull KTM Fahrer Manuel Poggiali erlitt heute Nachmittag am letzten Testtag in Estoril einen schlimmen Sturz. Der Unfall beendete auch den Test, da er sehr ernst zu nehmen war.

Der Italiener flog von seiner KTM und war während seines Transportes ins Medical Center der Rennstrecke ohne Bewusstsein. Um den Zustand des Fahrers weiter zu untersuchen wurde Poggiali in das Krankenhaus Sao Fransisco Xavier nach Lissabon gebracht, wo er einem Scan unterzogen wurde.

Ein weiterer Fahrer, der gestürzt ist, war Marco Simoncelli, aber er blieb unverletzt. Heute war die Strecke bewölkt und es wehte ein starker Wind, aber es hat nicht geregnet.

Abgesehen von dem schlimmen Unfall verlief die Session für die Teams relativ fliesend. Die schnellste Zeit des Tages ging in der 250ccm Klasse an Alex de Angelis. Die Humangest Honda Fahrer Andrea Dovizioso und Yuki Takahashi kamen der Zeit von De Angelis am nächsten und beide fuhren Rundenzeiten von 1'42.1s. Auch Fortuna Honda war nicht zu verachten und Hector Barbera und Jorge Lorenzo fuhren in ihren 57 und 65 Runden eine Zeit von 1'42.5s.

In der 125ccm Klasse stand Julian Simon wieder vor seinem Teamkollegen und Vize-Weltmeister 2005, Mika Kallio, an der Spitze der Zeiten. Der Finne fuhr vor dem Derbi Fahrer Lukas Pesek die drittschnellste Zeit.

Nächste Woche werden einige Teams, die auf der Portugiesischen Rennstrecke getestet haben, nach Valencia reisen und die Vorsaison geht mit einem weiteren zweitägigen Test weiter.

Estoril Testtag 3

Inoffizielle Zeiten

250ccm

Alex de Angelis - Aspar Team 1'41.7
Andrea Dovizioso - Humangest Honda 1'42.1
Yuki Takahashi - Humangest Honda 1'42.1
Jorge Lorenzo - Fortuna Aprilia 1'42.5
Héctor Barberá - Fortuna Aprilia 1'42.5
Manuel Poggiali - KTM250 1'43.2
Marco Simoncelli - Metis Gilera 1'43.5
Hiroshi Aoyama - KTM250 1'44.1
Dirk Heidolf - Kiefer BOS 1'44.2
Anthony West - Kiefer BOS 1'44.9

125ccm

Julián Simón - Red Bull KTM 1'46.2
Lukas Pesek - Derbi Racing 1'46.5
Mika Kallio - Red Bull KTM 1'46.7
Simone Corsi - Metis Gilera 1'46.9
Joan Olivé - SSM Racing 1'47.2
Nico Terol - Derbi Racing 1'48.0
Federico Sandi - SSM Racing 1'48.1
Michael Ranseder - Junior Red Bull KTM 1'48.6
Stefan Bradl - Junior Red Bull KTM 1'48.6
Gino Borsoi – Metis Gilera 1'49.9

Tags:
250cc, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›