Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Honda startet 2006 mit einer Party in Tokio

Honda startet 2006 mit einer Party in Tokio

Honda startet 2006 mit einer Party in Tokio

Honda´s Fahrer für 2006 waren zusammen mit 600 weiteren Teilnehmern bei der Saison-Auftaktparty von Honda in Tokio. Der traditionelle Event in der Vorsaison war für das Japanische Werk gleichzeitig die Chance ihr Projekt für 2006 vorzustellen, in das die MotoGP und die Honda Racing Scholarship integriert sind.

Im offiziellen Statement definierte Honda die Ziele für die kommende Saison und sagte auch klar aus, dass das Team in der MotoGP, das junges Talent und eine neue Generation von Topklasse-Teams zusammen bringt, um den Sieg fahren will. Honda möchte auch in allen anderen Kategorien die Meisterschaft gewinnen.

Hinsichtlich der MotoGP brachte Honda zum Ausdruck, dass es ihnen eine große Freude ist, Dani Pedrosa und Nicky Hayden im Werksteam zu haben und sie zählten noch einmal alle anderen Teams auf.

"In der MotoGP Klasse plant Honda sechs RC211V MotoGP Maschinen zu fahren und Motoren an andere Teams zu liefern, um das Ziel durchzusetzen, den Fahrertitel und den Herstellertitel zu gewinnen."

Zur Viertelliterklasse gab das Japanische Werk bekannt:

"In der 250ccm Klasse wird Honda mit vier Fahrern und zwei Teams mit RS250RWs antreten. Shuhei Aoyama, der Meister in der GP250 Japanischen Meisterschaft vom letzten Jahr, wird als dritter Student der Honda Racing Scholarship an den Start gehen. Der erste und der zweite Student sind Hiroshi Aoyama und Yuki Takahashi. Die Honda Racing Scholarship gibt es seit 2004, um junge Japanische Fahrer zu unterstützen."

Nach der Präsentation haben sich Nicky Hayden und Dani Pedrosa zum Fashion-Store von GAS aufgemacht, um in einer Talkshow Interviews zu geben.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›