Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Das Fortuna Aprilia Team präsentiert seine Pläne für 2006

Das Fortuna Aprilia Team präsentiert seine Pläne für 2006

Das Fortuna Aprilia Team präsentiert seine Pläne für 2006

Das Fortuna Aprilia Team hat heute offiziell seine Pläne für die 250ccm Meisterschaft 2006 präsentiert, die am 26. März in Jerez de la Frontera in Spanien beginnen wird. Bei dem Event war auch Samuel Eto'o, der nur einige Stunden zuvor mit dem FC Barcelona beim Match gegen Chelsea London gesiegt hatte. „Meine Favoriten für den Titel? Diese beiden hier", kommentierte er.

Die Präsentation fand heute Mittag im Hotel Gran Melia Palace in Palma de Mallorca statt. Vor der angereisten Presse präsentierten Hector Barbera und Jorge Lorenzo ihre Aprilia RSW250 Maschinen, die sie bei jedem der sechzehn Rennen 2006 fahren werden.

Nach den Tests der Vorsaison wird das Fortuna Aprilia Team nächsten Mittwoch und Donnerstag für den ersten Offiziellen IRTA Test 2006 auf der Rennstrecke de la Catalunya zu sehen sein.

Jorge Lorenzo, Fortuna Aprilia Team Fahrer

"Ich denke, ich bin dieses Jahr unter den Favoriten, aber Vorhersagen und Wünsche zählen nicht, wenn man da nicht raus fährt und jeden Tag aufs Neue beweist, dass sie richtig sind. Ich bereite mich darauf vor der Beste zu sein und dann werden wir sehen, wo unsere Rivalen sind und welche Fahrer es für uns in den Rennen schwer werden lassen."

"Jetzt möchte ich mich lieber auf mich selbst konzentrieren und einfach versuchen so schnell wie möglich zu sein. Ich bin in einem Team, das den WM-Titel gewinnen kann. Wir sind eines der professionellsten Teams in der Weltmeisterschaft und man erwartet von uns, dass wir in jedem Rennen unser Bestes geben."

Héctor Barberá, Fortuna Aprilia Team Fahrer

"Mein Ziel ist es Weltmeister zu werden. Um das zu erreichen, muss ich mich jeden Tag verbessern und Spaß auf dem Motorrad haben. Wenn die guten Ergebnisse kommen, können wir anfangen nach den Rivalen zu schauen und mit der besten Strategie auflaufen, um den Traum eines jeden Fahrers zu erreichen. Ich bin sehr aufgeregt wegen der kommenden Saison und ich kann es nicht erwarten mit der Arbeit zu beginnen und Fortschritte zu machen. Wenn man an der Spitze fährt, will jeder helfen, daher werde ich von der ersten Session in Jerez an versuchen so konkurrenzfähig wie möglich zu sein."

Dani Amatriaín, Fortuna Aprilia Teamdirektor

"Ich möchte der Balearischen Regierung danken, dass sie uns die Räume zur Verfügung gestellt haben, um diesen Event in Palma de Mallorca stattfinden zu lassen. Es ist ein wichtiger Tag, weil wir ein neues Projekt beginnen, diesmal als das offizielle Aprilia Werksteam, wodurch wir konkurrenzfähig sein werden und um den Titel kämpfen können. Wir danken Fortuna und Lotus für ihre Unterstützung, dieses Projekt hat eine Dimension erreicht, die es zu einem der wettbewerbsfähigen in der ganzen Welt gemacht hat."

Fortuna Aprilia wird nächste Woche für den Offiziellen Test in Katalonien auf der Montmelo Rennstrecke zu sehen sein.

Tags:
250cc, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›