Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gibernau glaubt nicht, dass er den BMW M Award gewinnen kann

Gibernau glaubt nicht, dass er den BMW M Award gewinnen kann

Gibernau glaubt nicht, dass er den BMW M Award gewinnen kann

Sete Gibernau ist realistisch, wenn er die Ducati mit den anderen Teams der MotoGP Königsklasse vergleicht und hat erklärt, dass er sich nicht als schnellster Fahrer des Offiziellen Tests sieht, denn er 2005 gewonnen hat.

Heute wird der Test mit dem BMW M Award beendet, einem 40-minütigen Wettbewerb, bei dem der schnellste Fahrer mit einem BMW Z4 M Roadster nach Hause fährt. Gibernau war der Sieger des letzten Jahres, aber der Spanier sagte, dass sich das Team mehr auf das generelle Finetuning konzentriert und nicht so sehr auf dem M Award, der 14.05 Uhr lokale Zeit beginnt.

"Ich denke, dass ich nicht wirklich eine Chance habe, es wäre also falsch sich auf den Wettbewerb um das Auto zu konzentrieren. Ich denke für Jerez in einer guten Kondition zu sein liegt mehr in unserem Interesse", sagte Gibernau in einem Exklusivinterview mit motogp.com.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›