Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Wetter behindert Offiziellen Test am Sonntag

Wetter behindert Offiziellen Test am Sonntag

Wetter behindert Offiziellen Test am Sonntag

Die morgendliche Session des Offiziellen MotoGP Tests wurde am Sonntag wie schon die meiste Zeit der Vorsaison durch das Wetter behindert. Leichter Regen und ein frischer Wind scheinen sich für die MotoGP Teams durch den ganzen letzten Tag auf der Rennstrecke in Katalonien zu ziehen.

Die ersten auf der Strecke waren Kenny Roberts Jr, Loris Capirossi, Alex Hofmann und Shinya Nakano und bis Mittag waren dann alle Fahrer, außer Tadayuki Okada und der Weltmeister Valentino Rossi, auf der Strecke. Die heimischen Fahrer Sete Gibernau und Carlos Checa haben den anwesenden Fans Freude bereitet, indem sie schon am Morgen ihre Runden auf der Strecke drehten. John Hopkins hat mit der Entwicklung der Suzuki weiter gemacht und ist der bisher einzige Fahrer, der heute die 1'44 Barriere brechen konnte.

Offizieller MotoGP Test

Tag 3: Morgentrainig

1. John Hopkins - Rizla Suzuki MotoGP 1'43.885
2. Sete Gibernau - Ducati Marlboro 1'44.098
3. Carlos Checa - Yamaha Tech 3 1'44.202
4. Randy de Puniet - Kawasaki Racing 1'44.482
5. Colin Edwards - Camel Yamaha 1'44.534
6. Shinya Nakano - Kawasaki Racing 1'44.817
7. Loris Capirossi - Ducati Marlboro 1'44.924
8. Nicky Hayden - Repsol Honda 1'44.954
9. Marco Melandri - Fortuna Honda 1'44.972
10. Dani Pedrosa - Repsol Honda 1'45.228

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›