Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aprilia hat in der 125ccm Klasse wieder Fuß gefasst

Aprilia hat in der 125ccm Klasse wieder Fuß gefasst

Aprilia hat in der 125ccm Klasse wieder Fuß gefasst

2006 wird für Aprilia in der Weltmeisterschaft ein wichtiges Jahr werden. Sie werden sehr um den Titel kämpfen und für diese Aufgabe wird das Werk mit fünf beeindruckenden Fahrern an den Start gehen.

Aprilia wird mit einigen der besten jungen Talente in der Kategorie an den Start gehen, in der 125ccm Klasse gehören dazu: Mattia Pasini, Alvaro Bautista, Sergio Gadea und Hector Faubel, alle von ihnen waren schon in der Vorsaison sehr stark.

"Es fahren 22 Aprilias in den kleineren Kategorien", erklärte Gigi Dall'Igna, der Sportdirektor der Grupo Piaggio. „Um sie alle so gut wir nur können zu unterstützen, werden zehn Techniker den Teams zu Verfügung stehen, um den Fahrern und den Technikchefs zur Hand zu gehen. Sie können ihnen bei der Lösung jedes Problems, was auftreten könnte helfen."

"Diese Kategorie ist wirklich sehr wichtig für uns, technisch gesehen haben wir eine sehr erfolgreiche Testbasis, die uns auch dabei hilft, das 250ccm Model weiter zu entwickeln", fügte Dall'Igna noch hinzu.

"2006 wird ein wichtiges Jahr für Aprilia, eines in dem wir so viel aufholen müssen wie wir können, um jedes Mal mit um den Titel zu kämpfen. Aprilia ist im Moment gut in Form und daher können wir für die kommende Saison optimistisch sein."

Tags:
125cc, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›