Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Amerikanische Studenten kreieren MotoGP Prototypen

Amerikanische Studenten kreieren MotoGP Prototypen

Amerikanische Studenten kreieren MotoGP Prototypen

Am Montag haben Kunst- und Industrie-Design Studenten des Savannah Colleges zwei Ausstellungsstücke von Grand Prix Motorrädern präsentiert, die bei verschiedenen Rennen auf der ganzen Welt zu sehen sein werden.

Dreizehn Studenten des SCAD Industrie-Design Professors Jesus Rojas haben vor 10 Wochen mit dem Konzept der Motorräder begonnen und haben 130 Skizzen angefertigt. Das letztendliche Design ist ein Ergebnis der Studenten, bei dem sie sich auf die ergonomisch korrekte Sitzhöhe und den Abstand der Räder konzentriert haben. Die Studenten formten nach den Vorlagen der Skizzen Modelle aus Lehm, um zu sehen, wie es am Ende aussehen wird.

Nachdem Red Bull das Ergebnis, was sie zu sehen bekamen mochten, haben sie ihre Unterstützung für das Projekt angeboten und die Kosten von 15.000 Dollar für jedes Motorrad übernommen. Es hätte 30 Millionen Dollar gekostet, wenn sie einen 250ccm Motor verwendet hätten.

Die Motorräder werden auch beim Red Bull U.S. Grand Prix MotoGP Rennen, vom 21. bis 23. Juli 2006, der auf dem Mazda Raceway Laguna Seca in Monterey, Kalifornien stattfinden wird, ausgestellt sein.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›