Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lüthi beginnt mit der Titelverteidigung

Lüthi beginnt mit der Titelverteidigung

Lüthi beginnt mit der Titelverteidigung

Der 125ccm Weltmeister Thomas Lüthi wird seine Titelverteidigung dieses Wochenende auf der Rennstrecke in Jerez in Angriff nehmen und hofft, dass er auch 2006 an der Spitze der Gruppe bleiben kann.

Es gab einige Änderungen bei den Namen auf der Startaufstellung, auch die üblichen Veränderungen der Teamaufstellung haben das Team sicher beschäftigt. Lüthi wird auf seiner Honda die traditionelle Nummer 1 tragen, die für den amtierenden Titelträger reserviert ist und hofft trotz seiner Schlüsselbeinfraktur, die er erst erlitten hatte, seinen Titel verteidigen zu können. Der Vize-Weltmeister des letzten Jahres, Mika Kallio kehrt mit dem Red Bull Team zurück, das 2006 auch ein Junior Team in der Kategorie haben wird.

Auch Aprilia hat sich während der Vorsaison herausfordernd gezeigt. Master MVA Aspar ist besonders teilweise aufgefallen, denn sie führten die letzten Tests mit Mattia Pasini und dem Spanischen Trio Alvaro Bautista, Hector Faubel und Sergio Gadea einige Male an. Derbi Racing´s tschechischer Fahrer Lukas Pesek hat sich während des Winters auch prächtig entwickelt und könnte diese Saison einen Angriff auf Lüthi´s Titel starten.

Auch wenn es um sie im letzten Test auf der Andalusischen Rennstrecke eher ruhig herging wird Honda zweifellos während der Saison wieder stark sein. Das Japanische Werk wird auf die Qualität von Aleix Espargaro und Gabor Talmacsi zählen.

Einige spannende Newcomer übernehmen die Herausforderung der 125ccm Meisterschaft, unter ihnen ist auch der MotoGP Akademie Student Bradley Smith. Holland´s Joey Litjens ist ein weiterer Rookie, der versuchen wir mit dem Arie Molenaar Racing Team Eindruck zu schinden.

Tags:
125cc, 2006, GRAN PREMIO betandwin.com DE ESPAÑA, Thomas Luthi, Thomas Lüthi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›