Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aprilia versammelt Truppen der niederen Zylinder-Klassen in Milan

Aprilia versammelt Truppen der niederen Zylinder-Klassen in Milan

Aprilia versammelt Truppen der niederen Zylinder-Klassen in Milan

Mit 16 Fahrern in der Kategorie der 250ccm und weiteren 19 mit 125ccm, nimmt Aprilia 70% der Startaufstellung in den niederen Klassen ein. Alle diese Fahrer wurden gestern in Milan von der italienischen Firma vorgestellt.

Wie es laut dem Unternehmer aussieht, ist das Projekt für 2006 eine Absichtserklärung, die Führung in der Meisterschaft wieder zu erlangen. Der Aprilia-Direktor Leo Francesco Mercanti wiederholte die Philosophie, von welcher sie hoffen, dass diese sie auf ihrem Weg bekleiden wird.

„Die Rennen sind für uns eine Lebensweise, eine Leidenschaft, die sich in jeder Aktivität wiederspiegelt und über den Grand Prix hinaus geht. Es ist die Art, wie wir an die Arbeit heran gehen und manifestiert sich in den Beziehungen, die wir zu unseren Klienten haben, welche vor allem Experten über und leidenschaftlich für den Sport sind."

Der italienische Unternehmer presentiert eine starke 250ccm-Front mit drei offiziellen Fahrern – Alex de Angelis, Jorge Lorenzo und Hector Barbera – bereit für den Titel. In ähnlicher Weise wird die 125ccm-Kategorie den jüngsten Aprilia-Fahrer Mattia Pasini sehen, der mit Alvaro Bautista und Hector Faubel um die Krone kämpft.

Zusätzlich zur Weltmeisterschaft wird Aprilia am Junior GP teilnehmen, in Zusammenarbeit mit Motociclisimo Italiana. Dieses Projekt wird ein ergiebiger Boden für die besten italienischen Talente sein.

Tags:
250cc, 2006, GRAN PREMIO betandwin.com DE ESPAÑA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›