Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pirro für Jerez K.O.

Pirro für Jerez K.O.

Pirro für Jerez K.O.

Der Italienische Fahrer Michele Pirro wird den Spanischen Grand Prix in Jerez, das erste Rennen der 125ccm Saison, verpassen.

Der WTR Team Blauer USA Mann hat sich nach einem schweren Sturz beim Offiziellen Test auf derselben Rennstrecke das Schienbein gebrochen und das Gewebe des Knöchels verletzt und nachdem er in ein lokales Krankenhaus gebracht wurde, ist er in Italien noch einmal operiert worden.

"Ich bin am Boden zerstört, dass ich nicht in Jerez fahren kann", erklärte der junge Italiener, der hofft für den Katar GP im April wieder fit zu sein. „Es war eine schwere Entscheidung, aber die Ärzte haben mich gebeten noch etwas zu warten, bevor ich mich wieder hinter den Lenker setze."

"Es ist es nicht wert das Risiko in Jerez einzugehen, ich fühle mich noch nicht so gut und es könnte meine ganze Saison aufs Spiel setzen. Falls ich doch dort sein sollte, dann als Zuschauer", fügte er hinzu.

Das Team wird Pirro Passenderweise mit Enrique Jerez ersetzen, einem Fahrer, der letztes Jahr in fünf Grand Prix als Wildcard Fahrer an den Start gegangen ist.

Tags:
125cc, 2006, GRAN PREMIO betandwin.com DE ESPAÑA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›