Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP Besucht Tio Pepe Bodega

MotoGP Besucht Tio Pepe Bodega

MotoGP Besucht Tio Pepe Bodega

Vor dem ersten MotoGP Rennen der Saison 2006 am Sonntag haben drei der jungen MotoGP Fahrer heute einen Trip zu einem der Top Touristen-Attraktionen von Jerez unternommen.

Chris Vermeulen, Toni Elias und Randy de Puniet sind alle zur Tio Pepesherry Bodega gefahren, um sich an lokalen Spezialitäten zu erfreuen. Danach haben sie mit motogp.com über ihre Hoffnungen für das erste Rennen der Saison gesprochen.

Vermeulen zum Beispiel ist froh, dass er die neue Suzuki GSV-R in der Weltmeisterschaft fahren kann und nicht die 1880er Penny Farthing, die in der Bodega steht!

Nachdem sie sich die weltgrößte Wetterfahne angeschaut haben, haben die Fahrer alle ein Sherry-Fass signiert, dessen Inhalt speziell für diesen Grand Prix produziert wurde, danach dürften sie alle einen Schluck davon kosten. Sie haben allerdings alle versichert, dass die fit genug für das morgige Freie Training sein werden.

Tags:
MotoGP, 2006, GRAN PREMIO betandwin.com DE ESPAÑA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›