Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP Reaktionen des Tages

MotoGP Reaktionen des Tages

MotoGP Reaktionen des Tages

Valentino Rossi ( 1., 1'41.613)
Wir haben noch nicht alle Probleme gelöst, aber die Yamaha Ingenieure haben ein paar Ideen für das Vibrationsproblem, das wir während des Tests schon hatten und sie alle arbeiten daran. Das ist die perfekte Art die Saison zu beginnen und ich bin wirklich zufrieden wie das Team arbeitet. Morgen müssen wir weiter hart arbeiten und ein paar Lösungen mehr finden und ich bin mir sicher, dass wir dann in einer guten Form für das Rennen sind.

Loris Capirossi (2., 1'41.625)
Heute Nachmittag war der wirkliche erste Test, auch wenn die Strecke an manchen Stellen nass gewesen ist, ich konnte also meine gewohnten Linien nicht überall fahren. Die Nässe hat mich mehr gestört als ich dachte. Dann hat der Regen noch den ganzen Gummi weggespült, deshalb waren die Streckenbedingungen ganz anders als in den Tests, die wir hier vor zwei Wochen hatten. Aber alles in Allen bin ich mit dem heutigen Tag sehr zufrieden. Ich bin nur 12 Hundertstel hinter dem Schnellsten, was so gut wie nichts ist und wir waren im Regen schnell, wir sind also bereit, egal was für ein Wetter wird.

Dani Pedrosa (3., 1'41.798):
Es war wirklich schade, dass wir heute Morgen so ein Wetter hatten, weshalb wir nicht machen konnten, was wir wollten. Heute Nachmittag konnten wir aber gute Arbeit leisten und um ehrlich zu sein, habe ich nicht erwartet so hoch platziert zu sein. Es liegt ganz klar ein hoher Druck von den Fans und der Presse auf mir, aber ich bin konzentriert und mache einfach meinen Job.

Sete Gibernau , gleiche Zeit wie Nummer 3, 1' 41.798s
Heute war okay, heute Morgen konnte keiner wirklich arbeiten, daher war heute Nachmittag wie unser erstes Training. Auch wenn die Bedingungen nicht perfekt gewesen sind, denn es schien als wären da noch immer ein paar nasse Pfützen auf der Strecke, waren wir ziemlich schnell wie schon in den Tests.

Shinya Nakano:( 5. - 1'41.939)
Heute Morgen ist quasi weg geschwommen. Ich habe bis zum Schluss gewartet, bis ich raus gefahren bin, um den neuen Motor zu testen, aber die Strecke war zu rutschig für den Slick Reifen, den ich für das Hinterteil des Motorrades gewählt hatte. Heute Nachmittag waren die Bedingungen dann besser, aber Teile der Strecke waren noch immer rutschig. Wir haben am Ende einen neuen Hinterreifen von Bridgestone getestet und die Ergebnisse waren positiv, aber wir müssen diese Resultate morgen, wenn die Bedingungen besser sind, noch bestätigen.

Tags:
MotoGP, 2006, GRAN PREMIO betandwin.com DE ESPAÑA, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›