Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo vor dem 250ccm Qualifying an der Spitze

Lorenzo vor dem 250ccm Qualifying an der Spitze

Lorenzo vor dem 250ccm Qualifying an der Spitze

Der Spanier Jorge Lorenzo hat im letzten Freien Training der 250ccm Teams in Jerez die Initiative übernommen und brach die 1'44 Barriere. Der Majorkaner führte ein Quartett von Apriliafahrern, zu denen Alex de Angelis, der vorläufige Polemann Hector Barbera und Anthony West gehörten.

Yuki Takahashi war auf der Honda der Fünftschnellste, lag aber neun Zehntel hinter Lorenzo. Eine große Überraschung für das offizielle Werksteam war der 23. Platz für Sebas Porto, der hofft im Qualifying auf eine bessere Position fahren zu können. Das Wetter hat durchgehalten und der einzige Sturz betraf Michele Danese, der ins Krankenhaus gebracht werden musste.

GP betandwin.com de España 2. Freies Training-250ccm
Offizielle Zeiten

1. Jorge Lorenzo - Fortuna Aprilia 1'43.984
2. Alex de Angelis - Master MVA Aspar 1'44.284
3. Héctor Barberá - Fortuna Aprilia 1'44.478
4. Anthony West - Kiefer BOS Castrol 1'44.704
5. Yuki Takahashi - Humangest Racing 1'44.882
6. Alex Baldolini - Matteoni Racing 1'45.023
7. Roberto Locatelli - Team Toth 1'45.066
8. Andrea Dovizioso - Humangest Racing 1'45.365
9. Marco Simoncelli - Metis Gilera 1'45.417
10. Dirk Heidolf - Kiefer BOS Castrol 1'45.494

Tags:
250cc, 2006, GRAN PREMIO betandwin.com DE ESPAÑA, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›